Rahmenbedingungen

Wie sehen neben Beruf und Freizeit sowie den wirtschaftlichen Aspekten Ihre weiteren Rahmenbedingungen in der Niederlassung  aus? Die wichtigsten stellen wir Ihnen hier vor.

Wirtschaftlichkeit

Im Gesundheitswesen sind die finanziellen Mittel begrenzt. Als Vertragsarzt nehmen Sie daher innerhalb des Systems der Gesetzlichen Krankenversicherung eine bedeutende Schlüsselrolle bei der Disposition der Finanzmittel ein. Sie sind dabei an das Wirtschaftlichkeitsgebot gebunden, das besagt, dass Sie nur solche Leistungen erbringen, verordnen und veranlassen dürfen, die zur Heilung oder zur Linderung ausreichend, zweckmäßig, wirtschaftlich und notwendig sind. Wir als KV RLP stehen Ihnen in allen Fragen zur Wirtschaftlichkeit in der Praxis mit einem umfangreichen Beratungs- und Serviceangebot zur Seite.

Qualitätsmanagement

Jede Arztpraxis muss ein Qualitätsmanagement – kurz QM – betreiben. So will es der Gesetzgeber. Doch neben der gesetzlichen Verpflichtung gibt es viele andere gute Gründe für ein QM. Denn es ist ein sinnvolles Instrument der Praxisführung, das dazu dient, Prozesse zu optimieren und die Qualität der eigenen Arbeit weiterzuentwickeln. Mit Ihrem Praxis-QM überprüfen Sie und Ihr Team regelmäßig und systematisch alle Ihre Arbeitsabläufe selbst – von der Patientenversorgung über die Abrechnung bis hin zur Personalführung. So identifizieren Sie Schwachstellen gezielt – und können diese ebenso gezielt beseitigen. Falls Sie möchten, können Sie Ihr QM-System sogar zertifizieren lassen. Gut zu wissen: Zum Thema QM bieten wir Ihnen ein vielfältiges Seminarprogramm  sowie eine persönliche Beratung an unserer QM-Hotline.

Fortbildung

Auch als niedergelassener Arzt gilt für Sie die gesetzliche Fortbildungsverpflichtung. Durch regelmäßige Fortbildungen behalten Sie den Anschluss an aktuelle Entwicklungen und neue medizinische Erkenntnisse. In bestimmten Leistungenbereichen ist für einzelne Fortbildungsmaßnahmen auch eine Förderung  durch uns möglich. Ihr Fortbildungskonto wird bei der für Sie zuständigen Berufskammer gepflegt. Mindestens 250 Fortbildungspunkte müssen Sie alle fünf Jahre nachweisen. Als KV RLP bieten wir zahlreiche zertifizierte Fortbildungen  an und: Wir erinnern Sie immer zuverlässig und rechtzeitig, bevor Ihr persönlicher Fünfjahreszeitraum abläuft. So verpassen Sie das Fristende zur Erfüllung Ihrer gesetzlichen Fortbildungspflicht garantiert nicht.

Qualitätszirkel

Der regelmäßige persönliche und fachliche Austausch ist für Sie als niedergelassener Arzt ein bedeutender Baustein Ihrer Tätigkeit. Er hilft Ihnen, Ihr Netzwerk zu erweitern, vor allem aber die Qualität Ihrer Leistungen dauerhaft hochzuhalten. Den Rahmen dafür bilden die Qualitätszirkel, in denen Sie sich freiwillig mit anderen Ärzten zusammenschließen, um gemeinsam Ihre Behandlungspraxis zu analysieren und die Therapie für die Patienten weiter zu verbessern. In puncto Qualitätszirkelarbeit können Sie auf uns als KV RLP zählen: Wir unterstützen Sie und Ihre Kollegen in Rheinland-Pfalz finanziell und organisatorisch dabei, sich untereinander zu vernetzen und den Austausch zu pflegen. Die Teilnahme an einem anerkannten Qualitätszirkel ist für Sie eine von mehreren Möglichkeiten, der gesetzlichen Verpflichtung zur Fortbildung nachzukommen. Bei der Suche nach einem passenden Qualitätszirkel in Ihrer Nähe hilft Ihnen unsere Übersicht weiter.

IT-Sicherheit und Datenschutz

Das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient ist durch die ärztliche Schweigepflicht geschützt. Allerdings nehmen die Risiken für einen vertraulichen Umgang mit den Behandlungsdaten durch den Einsatz moderner Informationstechnologien auch in der Praxis zu. Nur wer als Praxisinhaber mit dem Einsatz sicherer IT-Lösungen auf die vielfältigen Gefährdungspotentiale reagiert, kann den Anforderungen der ärztlichen Schweigepflicht gerecht werden. Die Initiative "Mit Sicherheit gut behandelt" – ein Projekt des Landesdatenschutzbeauftragten Rheinland-Pfalz und uns, der KV RLP, – hilft Ihnen als Praxisinhaber bei Ihrer Aufgabe, eine angemessene IT-Sicherheit und einen effektiven Datenschutz zu gewährleisten.